Dunum und umzu

Frohes Fest

Liebe Dunumerinnen und Dunumer, liebe Leute,

wir wünschen Euch allen trotz der Umstände besinnliche Weihnachtstage. Leider konnten wir in diesem Jahr nicht viel auf die Beine stellen, aber immerhin sind tausende Blumenzwiebeln gepflanzt, die Bücherhütte hat ein neues Dach bekommen und Andrea hat mit unserer Pastorin Frau Bernau noch kurzerhand Friedenslichter gestaltet. Auch wenn sie leider nicht überall in Dunum angekommen sind, haben sie vielleicht ein wenig Freude verbreitet.

Wir hoffen, dass 2021 der Welt wieder etwas mehr Ruhe bringt, dass Impfstoff und verantwortungsvolles Verhalten der Menschen die Pandemie so schnell wie möglich beenden und dass die Gesellschaft wieder Energie findet, den Bedrohungen durch Rechtsextremismus und Populismus, durch Armut und Vereinsamung und durch die Folgen des Klimawandels, Artensterben und Ausbeutung von Mensch und Natur entschlossen entgegen zu treten.

Unsere älteste Tochter ist jetzt sechs Jahre alt und hat noch keinen richtigen Winter erlebt und noch immer wird noch nicht energisch genug gegen Klimakrise und Arten- und Biotopsterben vorgegangen. Dass die Coronapandemie mit dem Vordringen des Menschen in noch unberührte Naturlandschaften und deren Ausbeutung zusammenhängt, ist mittlerweile gut erforscht.
Wir wünschen Politik und Gesellschaft hier viel Mut, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Und damit keiner vergisst, dass Winter auch in Ostfriesland möglich ist, noch ein paar Bilder vom Dunumer Winter 2010.

Euch allen ein glückliches, gesundes 2021!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.